Nano 2018: Von Aether, Dampf und Ballkleidern

Und hiermit präsentiere ich euch mein Projekt für den Nano 2018:

STEAMPUNK-SISSI
Die Serie!

Ihr kennt Sissi, die österreichische Kaiserin, die Schöne, Rebellische, die Sentimentale aus den Filmen, die Depressive, die Kaiserin, die nie Kaiserin sein wollte, die im Herzen eine Demokratin war. Aber ihr kennt sie nicht – MIT FLAMMENWERFER!

Sissi wird mein neues Großprojekt, und ich meine GROß! Ich bin noch mitten in der Recherche, und plane schon an Staffel 3! Es wird natürlich Bälle geben. Mäntel! Und natürlich Monster! So viele Monster! Aethergetriebene Zeppeline (Ein Gesetz, welches aus der Zeit von Königin Victoria stammt, schreibt vor, dass in jede Steampunkgeschichte mindestens ein Zeppelin einzubauen ist). Ganz viele Verwicklungen. Und einen dieses Mal ganz ungewohnt uncoolen Hauptcharakter.

Wieder probiere ich im Nano etwas völlig Neues, dieses Mal 2 Elemente: Ich schreibe zum ersten Mal Steampunk, abgesehen von einer Kurzgeschichte ein für mich neues Genre. Und ich schreibe eine Serie. Das wird auch spannend, wenn sich ein Charakter über eine längere Zeit entwickeln kann.

Wer denkt, es gäbe dieses Jahr nur Bälle und Schmacht, kennt aber weder mich, noch Sissi. Es wird dunkel werden, es wird lustig werden. Das Leben ist schwer genug, da kann man dem auch mit einer Prise Coolness und Humor begegnen.

Wer mir bei der Entstehung live folgen will, tut das am besten über Facebook oder Twitter. Ich werde auch im Dezember einen Rückblick hier einstellen. Im November? Da gehört fast jedes Wort der Sissi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.